MICHELIN Baumaschinen- und Industriereifen bieten Reifen für sämtliche Arten von Maschinen im Tage- und Untertagebau, in Steinbrüchen sowie im Industrie-, Hafen- und Terminaltransport.

Unsere Verpflichtungen

Leistung und Verantwortung 

Die Philosophie der Michelin Gruppe war es schon immer, Herausforderungen vorherzusehen und anzunehmen, um so den besten Service und die beste Qualität anzubieten. Die Verringerung unseres ökologischen Fußabdrucks ist heute einer der großen Herausforderungen für die Gruppe. Unser Engagements dafür haben wir im Jahr 2002 in der Michelin Charta "Leistung und Verantwortung" fest verankert.  Zentraler Punkt: die schadstoffarme und konsequent nach den Regeln der Nachhalitgkeit ausgerichtete Produktion in allen Werken weltweit. Wie Edouard Michelin im Jahr 2001 sagte: "Michelin muss sich dafür engagieren, was jetzt eindeutig untrennbar ist: Mobilität und Umweltschutz". Deshalb konzentriert sich unsere Innovationspolitik auf die Auswirkungen auf von Umweltschutz - und Mobilität. 

Bibendum-Challenge

Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks 

MEF

Im Jahr 2005 hat Michelin den MEF (Michelin Environmental Footprint) geschaffen, einen Standard zur Verwaltung der Leistung unserer Industriestandorte. Der MEF besteht aus mehreren Punkten, etwa die Verringerung des Wasser- und Energieverbrauchs, die Reduzierung der Emissionen von Kohlendioxid und flüchtigen organischen Verbindungen und die Reduzierung von Produktionsausschüssen. Seit 2005 haben wir unseren ökologischen Fußabdruck um 33 % reduziert. Unser Ziel für die kommenden Jahre ist es, diesen Ansatz zu intensivieren.

Für nachhaltige Mobilität

In einer Welt, in der die Mobilität von Menschen und Gütern Tag für Tag wichtiger wird, ist es unerlässlich, Innovation als langfristiges Engagement zu betrachten. Mit der Erfindung des Radialreifens im Jahr 1946 und dann des rollwiderstandoptimierten Reifens im Jahr 1992 konnte Michelin die für die Fortbewegung der Fahrzeuge erforderliche Energiemenge erheblich reduzieren. Unser Engagement für nachhaltige Mobilität ist noch nicht alles.
Seit 1998 veranstaltet Michelin seinen jährlichen internationalen Wettbewerb für umweltverträgliche Fahrzeuge: die Challenge Bibendum. Die Challenge Bibendum hat sich zu einer der wichtigsten globalen Plattformen der Automobilwelt für innovative Fahrzeugkonzepte entwickelt. Dabei treffen Unternehmen, Experten, Journalisten und Entscheidungsträger zusammen, um über die wichtigsten Fragen zur nachhaltigen Mobilität zu beratschlagen.


Den richtigen Reifen finden

Fold down