MICHELIN Baumaschinen- und Industriereifen bieten Reifen für sämtliche Arten von Maschinen im Tage- und Untertagebau, in Steinbrüchen sowie im Industrie-, Hafen- und Terminaltransport.

Eckdaten

Werfen wir einen Blick auf einige Eckdaten des MICHELIN Geschäftsbereichs für Erdbewegungs- und Industriereifen: 

  • Herstellung des ersten Radialreifens der Welt für Erdbewegungsmaschinen (1959)
  • Produktionskapazitäten für Baumaschinen- und Industriereifen in 6 Jahren verdoppelt
  • Weltweite Verfügbarkeit unserer Produkte über unsere Reifenfachhändler 
  • 1 Netzwerk von kompetenten Partnern für Service und Reparatur
  • 7 Produtkionsstandorte
  • 95 Reifengrößen und 45 Laufflächenprofile deckt das MICHELIN Produktportfolio für EM-Reifen ab. Sie wiegen  zwischen 5,3 kg für einen Gabelstapler und bis zu 5.445 kg  für einen Muldenkipper im Tagebau 
  • 100 Prozent der MICHELIN Reifen für Erdbewegungsmaschinen sind Reifen in Radialbauweise 
  • 200 technische Experten, die vor Ort gemeinsam mit Ihnen arbeiten
  • 200 Komponenten fließen bei der Fertigung in das Hightech-Produkt EM-Reifen ein. Es kann bis zu 48 Stunden dauern einen einzelnen Reifen herzustellen.
  • 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten weltweit für den Michelin Geschäftsbereich EM-Reifen 
  • 3.000.000 Kilometer absolvieren MICHELIN Reifen für Erdbewegungsmaschinen jedes Jahr im Rahmen von Tests im Forschungszentrum im spanischen Almeria 

Den richtigen Reifen finden

Fold down