MICHELIN Baumaschinen- und Industriereifen bieten Reifen für sämtliche Arten von Maschinen im Tage- und Untertagebau, in Steinbrüchen sowie im Industrie-, Hafen- und Terminaltransport.

MICHELIN Reifen mit Radialtechnologie

Warum sparen Sie Geld mit der Radiallösung?

Eine einzigartige Struktur

Der MICHELIN Radialreifen verbindet Draht- oder Textilgewebelagen, die sich in Laufrichtung von einem Wulst zum anderen erstrecken (die Karkasse), mit einem Gürtel aus mehreren Stahllagen, um die Lauffläche zu verstärken.

Flanke und Lauffläche arbeiten unabhängig voneinander. Das...

  • minimiert die Verformung des Aufstandsfläche
  • verbessert Haftung und Traktion und verlangsamt den Verschleiß
  • erhöht die Tragfähigkeit dank der Stahlkarkasse, die einem höheren Reifenfülldruck standhält

Das Einfederungsvermögen der Flanken von Radialreifen bietet mehr Komfort, ohne die Stabilität zu beeinträchtigen. Außerdem erhöht es die Widerstandfähigkeit gegen Anprall- und Durchstichverletzungen.  

Die Drahtkarkasslagen machen den Radialreifen widerstandsfähiger gegen Belastungen als die textilen Lagen von Diagonalreifen.

Geringe Nutzungskosten

Die Radialkarkasse ermöglicht einen gleichmäßigen Bodenkontakt, sodass der Laufflächenabrieb langsam und gleichmäßig ist. Diese Technik verbessert dank einer hochwertigen Gummimischung die Lebensdauer der Reifen in Bezug auf Verschleiß um bis zu 100 % im Vergleich zum diagonalen Aufbau. 

Zudem führt der Radialreifen nachweislich zu Kraftstoffeinsparungen. Die Einfederbewegungen der Flanken werden nicht auf die Lauffläche übertragen. Dadurch verformt sich die Bodenaufstandsfläche deutlich weniger, die Bodenreibung verringert sich im Vergleich zu einem Diagonalreifen. - Und weniger Reifenverformung spart Energie.

Zum Beispiel sparen Sie bei einem Radlader mit MICHELIN Radialreifen durchschnittlich zwischen 6 % und 11 % Kraftstoff pro geladener Tonne, je nach den Einsatzbedingungen, im Vergleich zu einer Maschine mit Diagonalreifen:

Vergleich MICHELIN XHA2/BIAS

Reifenleistung, die sich in Fahrzeugleistung verwandelt. MICHELIN Radialtechnik sorgt für hohe Produktivität Ihrer Baumaschinen.

Die von Michelin entwickelte Radialreifenbauweise bietet den optimalen Kompromiss zwischen Tragfähigkeit, Geschwindigkeit, Leistung der Fahrzeuge, Langlebigkeit der Reifen, Sicherheit der Fahrer usw. Radialreifen helfen auch, Kraftstoffverbrauch und Umweltbelastungen zu senken.

Die Flexibilität der Flanken eines Reifens in Radialbauweise trägt zu einem hohen Fahrkomfort bei. Die Flexibilität der Flanke von Radialreifen bietet ein bequemeres Fahrgefühl. Der Radialreifen bietet eine verbesserte Traktionskraft, mehr Grip und somit eine präzisere Lenkung und bessere Übertragung der Antriebskraft im Vergleich zu einem Diagonalreifen.

Entdecken Sie die Vorteile eines Radialreifens für Ihren Radlader: 

1 Im Vergleich zu Reifen mit Diagonalbauweise


Den richtigen Reifen finden

Fold down