MICHELIN Baumaschinen- und Industriereifen bieten Reifen für sämtliche Arten von Maschinen im Tage- und Untertagebau, in Steinbrüchen sowie im Industrie-, Hafen- und Terminaltransport.

Eckdaten

Werfen wir einen Blick auf einige Eckdaten des MICHELIN Geschäftsbereichs für Erdbewegungs- und Industriereifen: 

  • Herstellung des ersten Radialreifens der Welt für Erdbewegungsmaschinen (1959)
  • Produktionskapazitäten für Baumaschinen- und Industriereifen in 6 Jahren verdoppelt
  • Weltweite Verfügbarkeit unserer Produkte über unsere Reifenfachhändler 
  • 1 Netzwerk von kompetenten Partnern für Service und Reparatur
  • 7 Produtkionsstandorte
  • 95 Reifengrößen und 45 Laufflächenprofile deckt das MICHELIN Produktportfolio für EM-Reifen ab. Sie wiegen  zwischen 5,3 kg für einen Gabelstapler und bis zu 5.445 kg  für einen Muldenkipper im Tagebau 
  • 100 Prozent der MICHELIN Reifen für Erdbewegungsmaschinen sind Reifen in Radialbauweise 
  • 200 technische Experten, die vor Ort gemeinsam mit Ihnen arbeiten
  • 200 Komponenten fließen bei der Fertigung in das Hightech-Produkt EM-Reifen ein. Es kann bis zu 48 Stunden dauern einen einzelnen Reifen herzustellen.
  • 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten weltweit für den Michelin Geschäftsbereich EM-Reifen 
  • 3.000.000 Kilometer absolvieren MICHELIN Reifen für Erdbewegungsmaschinen jedes Jahr im Rahmen von Tests im Forschungszentrum im spanischen Almeria 

Den richtigen Reifen finden

Fold down

Einen Händler oder eine Reparaturwerkstatt finden

Fold down