MICHELIN Baumaschinen- und Industriereifen bieten Reifen für sämtliche Arten von Maschinen im Tage- und Untertagebau, in Steinbrüchen sowie im Industrie-, Hafen- und Terminaltransport.

Analyse der Bedingungen vor Ort

Analyse der Betriebsbedingungen am Standort

Aufnahme des Zustandes der Pisten und Fahrwege 

Analyse der Betriebsbedingungen

Die Langlebigkeit von Reifen ist stark davon abhängig, wie die Pisten und Fahrwege im Allgemeinen gepflegt werden (Steine, Furchen und/oder Bodenwellen, Effizienz der Entwässerung usw.). 

Die Michelin Techniker unterstützen Sie mit:

  • Standortanalyse: Beurteilung des allgemeinen Zustandes der Fahrwege sowie der Be- und Entladebereiche 
  • Maßnahmen zur Verbesserung vorschlagen.

Analyse der Fahrwege und Transportzyklen

Zur Verbesserung der Produktivität eines Standortes bei gleichzeitigem Erhalt der Reifenleistung müssen die Fahrwege regelmäßig überprüft werden (Neigungen, Steigungen, Kurvenradien usw.).

Eine Erhöhung der Produktivität führt zu einem Anstieg der Arbeitsgeschwindigkeit. Diese Steigerung darf das allgemeine Sicherheitsniveau de Standorts nicht beeinträchtigen. Zudem muss der Anstieg die durch Maschinen und Reifen vorgegebenen Grenzen berücksichtigen. Deshalb bieten Michelin Techniker an, komplette Standortanalyse durchzuführen, in deren Rahmen verschiedene Parameter an den Fahrzeugen analysiert werden, z. B. Beschleunigung, Kurvengeschwindigkeiten, Bremsvorgänge (Frequenz, Dauer, Leistung) usw.

Nach dieser Analyse mithilfe einer speziellen Software und eines GPS-Geräts können sie Verbesserungen an Fahrwegsprofilen, Höchstgeschwindigkeiten an verschiedenen Punkten (je nach Maschine und/oder Last) usw. empfehlen.

MICHELIN XMINE D2 Radlader CAT 988G - MICHELIN X-QUARRY Dumper CAT 971 - Loire - Frankreich

Überprüfung der Ladung (Verwiegung und Verteilung der Last)

Extrem gefüllte Laderschaufeln oder Muldenkipper können, je nach Dichte des zu transportierenden Materials, zu Überladung führen.

Die ungleichmäßige Beladung kann bei einem Muldenkipper zu einer einseitigen Überlastung einzelner Reifen führen.
Das regelmäßige Verwiegen von Muldenkippern und Radladern trägt dazu bei, dass die Beladung optimiert und gesteuert werden kann. 

Die Michelin Techniker können Belastungsprüfungen vornehmen oder Unternehmen empfehlen, die diese  Untersuchungen durchführen können.

Klimabilanz Ihrer MICHELIN Reifen

Sehr häufig sind Umweltschutz und die Klimabilanz wichtige Kriterien bei der Ausschreibung von großen Bauvorhaben.  

Die Reifen auf Ihren Maschinen sind Teil dieser Klimabilanz. Michelin hat ein Programm, mit dessen Hilfe wir auf der Basis von Parametermessungen wie der Nennlast von Maschinen, dem Profil der Fahrwege (Steigungen, Abfahrten, Kurven usw.) und den Transportzyklen (Beschleunigen, Bremsen usw.) die Klimabilanz Ihrer Reifen berechnen können.


Den richtigen Reifen finden

Fold down

Einen Händler oder eine Reparaturwerkstatt finden

Fold down